CAN-FD Interface

CAN-FD (CAN mit flexibler Datenrate) bietet eine deutlich gesteigerte Datenübertragungsrate und Nutzdaten mit bis zu 64 Datenbytes pro CAN-Botschaft. Im Automotivbereich wird CAN-FD unter anderem zur schnellen Übertragung von größeren Software Paketen eingesetzt. Dank der Modularität des ARCOS Datenloggers ist es sehr einfach und kostensparend möglich, diese Schnittstelle effizient im System zu integrieren, mit voller CAN-FD Konnektivität inklusive Sendefunktion.

CAETEC setzt dabei auf zwei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, um die Flexibilität in der praktischen Umsetzung zu erhöhen.

Das CAN-FD Interface sowie die CAN-FD Satelliteneinheit, verfügen über 4 interne CAN-FD Schnittstellen, die mit verschiedenen Datenraten konfiguriert werden können.

Eine weitere Option ermöglicht das neu entwickelte Feature Connector Interface, welches im ARCOS Datenloggersystem als Einschubmodul eingesetzt wird und über eine Kommunikationsleitung mit einer CAN-FD Satelliteneinheit verbunden ist.

Die Variante des CAN-FD Interface als Einschubmodul direkt im ARCOS Datenloggersystem befindet sich in Vorbereitung.