Downloads

ARCOS_1.5_dL_110582 Datenblatt.pdf

ARCOS 1.5 Variante dL
PN: 110582

Download (1025kB)

ARCOS_ADIO_IF_101641 Datenblatt.pdf

Acht Kanal Analog + Digital I/O Interface auf 4x Lemo 2B Stecker
PN: 101641

Download (291kB)

ARCOS_CAN_IF_2Ch_100190 Datenblatt.pdf

Zwei Kanal CAN-Interface auf 2x D-Sub Stecker (galvanisch getrennt)
PN: 100190

Download (241kB)

ARCOS_CAN_IF_4Ch_100297 Datenblatt.pdf

Vier Kanal CAN-Interface auf 4x D-Sub Stecker (galvanisch getrennt)
PN: 100297

Download (272kB)

ARCOS_CAN_IF_PM_101369 Datenblatt.pdf

Vier Kanal CAN- Powermanagement- Interface
PN: 101369

Download (254kB)

ARCOS_CAN_IF_V2.1_101464 Datenblatt.pdf

Vier Kanal CAN-Interface auf 4x Lemo 0B Stecker
PN: 101464

Download (299kB)

ARCOS_CAN_IF_V2.3_102896 Datenblatt.pdf

Vier Kanal CAN-Interface auf 2x D-Sub Stecker
PN: 102896

Download (234kB)

ARCOS_CLFD_Box_110444 Datenblatt.pdf

Sechzehn Kanal CAN, 8 Kanal LIN, 2 Kanal FlexRay, 2 Digital Ein-/Ausgänge
PN: 110444

Download (190kB)

ARCOS_Combobox_1_101240 Datenblatt.pdf

Acht Kanal CAN, 2 Kanal FlexRay, 8 Analog Eingänge, 8 Digital Eingänge und 8 Digital Ausgänge
PN: 101240

Download (142kB)

ARCOS_FlexRay_IF_V2.2_102417 Datenblatt.pdf

Zwei Kanal FlexRay-Interface auf D-Sub Stecker
PN: 102417

Download (66kB)

ARCOS_FlexRay_IF_V2_101758 Datenblatt.pdf

Zwei Kanal FlexRay-Interface auf Lemo 0B Stecker
PN: 101785

Download (158kB)

ARCOS_LIN_IF_2Ch_100764 Datenblatt.pdf

Zwei Kanal LIN-Interface auf D-Sub Stecker
PN: 100764

Download (114kB)

ARCOS_LIN_IF_V2.1_101706 Datenblatt.pdf

Vier Kanal LIN-Interface auf 4x Lemo 0B Stecker
PN: 101706

Download (311kB)

ARCOS_LIN_IF_V2.2_102292 Datenblatt.pdf

Vier Kanal LIN-Interface auf 4x Lemo 0B Stecker
PN: 102292

Download (311kB)

ARCOS_MOST150_IF_102806 Datenblatt.pdf

Ein Kanal MOST150-Interface
PN: 102806

Download (214kB)

ARCOS_MOST25_IF_101854 Datenblatt.pdf

MOST25-kompatibles Interface. PN: 101854

Download (69kB)

ARCOS_Video_IF_103180 Datenblatt.pdf

Vier Kanal Video Interface auf 4x Lemo 0B Stecker
PN: 103180

Download (470kB)

Bilder

ARCOS-Datenlogger: Modularität ohne Grenzen
ARCOS-Datenlogger / ARCOS Data Logger
ARCOS X-Over

ARCOS - Eine Vision wird Wirklichkeit

ARCOS, unser innovatives Datenloggersystem, bietet ganz neue Möglichkeiten für die Zukunft. Das Multitalent ARCOS vereint die Vorteile der stromsparenden und schnell startenden Mikroprozessorsystemen mit der hohen Performance der X86-Plattformen. Die maximale Rechenleistung bei gleichzeitig minimalem Ruhestromverbrauch von typisch nur 0,6 mA, ist technologisch wegweisend. Das modulare ARCOS-System wächst buchstäblich mit seinen Aufgaben.

Hardware
Dank seiner Modularität sind dem ARCOS-System kaum Grenzen gesetzt. Auch die sehr große Anzahl von Busschnittstellen meistert das ARCOS-System mittels ausreichender Performance problemlos.
Je nach Bedarf kann der Anwender selbst die Art und Anzahl der benötigten Businterfacemodule, wie LIN, CAN, FlexRay, MOST oder Ethernet, und Kommunikationsmodule, wie WLAN, GPRS, UMTS, oder USB, aufgrund des modularen Baukastenkonzepts „easyConnect“, werkzeuglos in die Erweiterungsrahmen einschieben. Neben den Interface Modulen für den Anschluss von Fahrzeug-Bussystemen stehen auch Einschübe zur Erfassung von analogen und digitalen Signalen zur Verfügung.
Die Frontplattenkonfiguration der Basiseinheit und der Interfacemodule kann kundenspezifisch angepasst werden. Für den Datentransfer, für das manuelle Einspielen von Konfigurationen oder für die Übertragung von Messdaten ist ein USB-Anschluss an jedem ARCOS vorhanden.
Der Displayanschluss des ARCOS umfasst neben den Datenleitungen auch die Versorgungsleitungen für das Display. Der Displayanschluss für das Anzeige-Bedien-Konzept am ARCOS ist über Ethernet realisiert, um beliebig viele Displays und Bedienteile parallel über eine Schnittstelle betreiben zu können.  Daneben steht die Ethernetschnittstelle i.V.m.  dem Web-Interface auch für den direkten Anschluss eines Rechners mit Web-Browser zur Verfügung.
Schnelle Schreib- und Lesezugriffe auf die internen und/oder externen Speichermedien sind durch CF-Card-Slot mit Ultra-DMA und SATA-Schnittstelle garantiert.

Software
Die Verwendung neuester Standards, wie ATFX- und mdf4-Datenformat, mit Zeitschrieben, Fulltrace- Aufzeichnungen, Online-Busanalysen, Klassierungen und einer eigenen, optionalen Script-Engine gewährleistet die Zukunftssicherheit der Software sowie deren Betrieb im Automotive-Umfeld mit dessen spezifisch hohen Anforderungen.

Technische Daten:

  • Temperaturbereich - 40°C bis + 85°C
  • Spannungsversorgung 6 - 50 V DC
  • Leistungsaufnahme (konfigurationsabhängig) 12 W typ.
  • Ruhestrom 600 µA typ.
  • Wake-On-CAN Ruhestrom (pCh) 2,5 mA
  • No-Message-Lost Ruhestrom (pCh) 50 mA
  • Abmessungen Basis (B x H x T) 184 mm x 42 mm x 144 mm
  • Abmessungen Erweiterungsrahmen (B x H x T) 184 mm x 27 mm x 144 mm
  • Gewicht (typ.12Ch) 3700 g

 

ARCOS Ethernet Interfaces

  • 2 Kanal LIN Interface auf 2x 9pol D-Sub PN: 100764
  • 4 Kanal LIN Interface auf 4x 3pol Lemo (V2.1) PN: 101706
  • 4 Kanal LIN Interface auf 4x 3pol Lemo (V2.2) PN: 102292

  • 2 Kanal CAN Interface auf 2x 9pol D-Sub PN: 100190
  • 4 Kanal CAN Interface auf 4x 9pol D-Sub PN: 100297
  • 4 Kanal CAN Interface auf 4x 3pol Lemo (V2.1) PN: 101464
  • 4 Kanal CAN Interface auf 2x 9pol D-Sub (V2.3) PN: 102896

  • 2 Kanal FlexRay Interface auf 4x 5pol Lemo PN: 101785
  • 2 Kanal FlexRay Interface auf 2x 9pol D-Sub PN: 102417

  • 1 Kanal Most 25 Interface PN: 101854
  • 1 Kanal Most 150 Interface PN: 102806

  • 8 Kanal Analog + DIO Interface auf 4x Lemo 2B PN: 101641
  • 4 Kanal CAN Powermanagement Interface auf div. Lemo PN: 101369

  • ComboBox mit 8 CAN, 2 FlexRay, ADIO Interface PN: 101240
  • CLFD Box mit 16 CAN, 8 LIN, 2 FlexRay, 2 Digital Ein-/Ausgänge PN: 110444