Downloads

Bilder

CLIC-Module mit Kabeln / CLIC Measurement Devices
Zusammengesteckte CLIC-Messmodule / CLIC Measurement Devices

CLIC - Einfach schneller messen

Zusammengesteckte CLIC-Messmodule / CLIC Measurement Devices

Schnelle Modul/Logger-Kommunikation über Ethernet macht dynamische Messgrößen erstmals modular erfassbar und darstellbar. CAN-Bus- oder Ethernet-Betrieb sind in einem Modul möglich und umschaltbar. Kabellos integrierte Modulsteckverbindungen reduzieren Kabelschäden und die Materialhaltungskosten erheblich. Die passgenaue Verbindung der Module ist werkzeuglos mit einer Hand  herzustellen und zu lösen.
Alle CLIC Analogkanäle sind auch einzeln per Software als Zählerkanal bis 30 kHz umschaltbar.


Hardware
Stromsparende Ausführungen mit 39% bis 56% weniger Leistungsaufnahme entlasten das Bordnetz und reduzieren die Wärmebelastung der Messumgebung. Intelligentes und konfigurierbares Powermanagement erzielt optimale Wirkungsgrade, in dem über eigene Run-Leitung, Firmware- und Busbefehle gezielt einzelne Module oder ganze Modulbänke ein- und ausgeschaltet werden können.
Wasserdichte  und robuste Aluminiumgehäuse gewährleisten einen sicheren Betrieb.

Technische Daten:

  • Temperaturbereich (normal) - 40°C bis + 85°C
  • Temperaturbereich HT - 40°C bis + 125°C
  • Spannungsversorgung 6 - 50 V DC
  • Leistungsaufnahme Thermo8 0,9 W typisch
  • Messbereich Thermo8 - 50°C bis + 1200 °C
  • Messbereiche Analog4 ±25mV, ±100mV, ±200mV, ±500mV, ±1V, ±5V, ±10V, ±20V, ±60V,
  • Thermoelemente Typ K (NiCr-Ni)
  • Thermo8 Abtastrate pro Kanal in Stufen zwischen 1 und 100 Hz einstellbar
  • Analog4 Abtastrate pro Kanal in Stufen zwischen 1 und 10 kHz einstellbar
  • Sensorversorgung ± 5, 8, 10, 12, 15, 20V DC einstellbar
  • Abmessungen (B x H x T) 45 mm x 44 mm x 114 mm
  • Gewicht 300 g